Last edited by Megor
Sunday, July 26, 2020 | History

3 edition of Perspektiven Und Methoden Einer Systemischen Musikwissenschaft found in the catalog.

Perspektiven Und Methoden Einer Systemischen Musikwissenschaft

Perspektiven Und Methoden Einer Systemischen Musikwissenschaft

Bericht Uber Das Kolloquium Im Musikwissenschaftlichen Institut Der Universitat Zu Kol (Systemische Musikwissenschaft)

  • 348 Want to read
  • 25 Currently reading

Published by Peter Lang Publishing .
Written in English

    Subjects:
  • General,
  • Music

  • Edition Notes

    ContributionsKlaus Wolfgang Niemoller (Editor), Bram Gatjen (Editor), Jobst P. Fricke (Editor)
    The Physical Object
    FormatPaperback
    Number of Pages433
    ID Numbers
    Open LibraryOL12828553M
    ISBN 103631395027
    ISBN 109783631395028

    Das Fach (genauer: Systematische Musikwissenschaften, SMW) ist hinsichtlich seiner inhaltlichen Bestimmung, Konzeption und geschichtlichen Entwicklung Gegenstand fortwährender Diskussionen (Parncutt, ).Die SMW bezieht zentrale Forschungsfragen aus der Musikpraxis sowie aus philosophisch-ästhetischen, kulturspezifischen sowie interkulturellen Reflexionen über diese Praxis. Methodisch zeichnen sich Ansätze der Systematischen Musikwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin dadurch aus, die für eine musikalische Grundlagenforschung zentralen Forschungsfragen, die medientheoretisch, kognitionswissenschaftlich und philosophisch ausgerichtet sind, mit empirischen Methoden sowie sound- und.

    und Assistentin. Verwalterin einer Professur fiir Musik und ihre Didaktik sowie Systematische Musikwissenschaft an der Universität Hildesheim; seit Professorin fiir Systematische Musikwissen­ schaft und Musikkulturen der Gegenwart an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Forschungsschwerpunk­. Studium der Germanistik und Musikwissenschaft an der Freien Universität und Technischen Universität Berlin. - Conference | Creativity Research and Innovation in Gifted Education: Social, Individual, and Educational Perspective. Book of Abstracts (S. 29). Perspektiven und Methoden einer Systemischen Musikwissenschaft.

    Historische Musikwissenschaft: Grundlagen und Perspektiven | Calella, Michele | ISBN: | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch : Taschenbuch. Es bietet eine schnelle Orientierung und vermittelt zu jedem Ansatz einen Einstieg in die jeweilige Analyseperspektive und Forschungspraxis. 2. Welche neuen Perspektiven eröffnet Ihr Buch? Wir zeigen die Vielfalt der Möglichkeiten auf, Protest und soziale Bewegungen aus einem gesellschaftstheoretisch inspirierten Blickwinkel heraus zu.


Share this book
You might also like
Extending period of payment under reclamation projects.

Extending period of payment under reclamation projects.

performance of the Texas commercial banking system

performance of the Texas commercial banking system

Report of a meeting held at St. Bride Inst. on the 17th Sept, 1920.

Report of a meeting held at St. Bride Inst. on the 17th Sept, 1920.

South-south regional integration and industrial growth

South-south regional integration and industrial growth

Papers in Australian linguistics.

Papers in Australian linguistics.

Catalogue of English and French books in the Quebec Library, at the Bishops Palace, where the rules may be seen.

Catalogue of English and French books in the Quebec Library, at the Bishops Palace, where the rules may be seen.

Paradigms in progress

Paradigms in progress

Unsung road.

Unsung road.

Guide to the worlds greatest treasures

Guide to the worlds greatest treasures

Capital account liberalization and the role of the IMF.

Capital account liberalization and the role of the IMF.

Studies based on the N and F proposals

Studies based on the N and F proposals

Perspektiven Und Methoden Einer Systemischen Musikwissenschaft Download PDF EPUB FB2

Perspektiven und Methoden einer Systemischen Musikwissenschaft: Bericht über das Kolloquium im Musikwissenschaftlichen Institut der Universität zu Musikwissenschaft) (German Edition) [Niemöller, Klaus Wolfgang, Gätjen, Bram] on *FREE* shipping on qualifying offers.

Perspektiven und Methoden einer Systemischen Musikwissenschaft: Bericht über das Format: Hardcover. Perspektiven und Methoden einer Systemischen Musikwissenschaft Bericht über das Kolloquium im Musikwissenschaftlichen Institut der Universität zu Köln Series: Systemische Musikwissenschaft Klaus Wolfgang Niemöller and Bram Gätjen.

Perspektiven und Methoden einer systemischen Musikwissenschaft. Frankfurt am Main: Lang, (OCoLC) Material Type: Conference publication: Document Type: Book: All Authors / Contributors: Klaus Wolfgang Niemöller; Bram Gätjen.

Get this from a library. Perspektiven und Methoden einer systemischen Musikwissenschaft: Bericht über das Kolloquium im Musikwissenschaftlichen Institut der. Perspektiven und Methoden einer Systemischen Musikwissenschaft.

Bericht über das Kolloquium im Musikwissenschaftlichen Institut der Universität zu Köln Herausgegeben von Niemöller, Klaus Wolfgang; Gätjen, Bram. Systematic musicology is an umbrella term, used mainly in Central Europe, for several subdisciplines and paradigms of musicology.

"Systematic musicology has traditionally been conceived of as an interdisciplinary science, whose aim it is to explore the foundations of music from different points of view, such as acoustics, physiology, psychology, anthropology, music theory, sociology, and.

Die Reihe Systemische Musikwissenschaft vereinigt Arbeiten, die dazu beitragen, die Musik als Kommunikationssystem besser zu verstehen. Aufklärung über dieses in der Wechselwirkung von Natur und Kultur entstandene Schallphänomen ist vor allem in einer. Grundsätzliches und Interdisziplinäres.

Welches sind die Fragen und Methoden der Historischen Musikwissenschaft. Und im Rahmen aktueller Debatten in Kunst- Literatur- und. Perspektiven und Methoden einer Systemischen Musikwissenschaft: Bericht über das Kolloquium im Musikwissenschaftlichen Institut der Universität zu Köln Klaus Wolfgang Niemöller, Bram Gätjen (Hrsg.) (Systemische Musikwissenschaft / herausgegeben von.

"Systematische Musikwissenschaft": Eine Stellungnahme aus der der Perspektive Musikethnologie. En KW Niemöller y B. Gätjen (Eds.), Perspektiven und Methoden einer Systemischen Musikwissenschaft (pp.

Books. Im weltweit umfassendsten Index für Volltextbücher suchen. Meine Mediathek. Verlag Info Datenschutzerklärung Nutzungsbedingungen Hilfe. Perspektiven und Methoden einer Systemischen Musikwissenschaft. Bericht über das Kolloquium im Musikwissenschaftlichen Institut der Universität zu Köln (Systemische Musikwissenschaft.

Grundsätzliches und Interdisziplinäres. Welches sind die Fragen und Methoden der Historischen Musikwissenschaft. Und im Rahmen aktueller Debatten in Kunst- Literatur- und Kulturwissenschaft: Kann sie damit Anschluss an diese Disziplinen finden. Die Autoren des Bandes erörtern musikalische und.

Fricke J P () Systemische Musikwissenschaft. In: Niemöller K W (ed) Perspektiven und Methoden einer Systemischen Musikwissenschaft. Peter Lang, Frankfurt/Main, 13–23 Google Scholar. In: Niemöller, K.W. & Gätjen, B. Perspektiven und Methoden einer Systemischen Musikwissenschaft.

(Systemische Musikwissenschaft, Bd. 6), S 2 Ernst Haeckel: Die Welträtsel. Gemeinverständliche Studien über Monistische Philosophie (Volksausgabe) StuttgartS.

36 3 Heiner Ullrich: Das Kind als schöpferischer Ursprung. Studien zur. Neue kulturwissenschaftliche Perspektiven den „Methoden, Konzepte[n] [und] Perspektiven“ auf die Spur zu kommen. Was sind sie also, die „Methoden der Musikwissenschaft“. Dieser Frage soll sich das Seminar nähern, indem verschiedene Methoden vorgestellt, erarbeitet und erprobt werden.

Systemik bei Beethoven, in: Perspektiven und Methoden einer Systemischen Musikwissenschaft, Bericht über das Kolloquium im Musikwissenschaftlichen Institut der Universität zu KölnPeter Lang, Frankfurt am Main Geometrie der Tone ist die aktualisierte und ausgearbeitete Fassung einer interdisziplinaren Vorlesung iiber Mathematische Musiktheorie an der Universitat Ziirich im akademischen Jahr / Das Buch richtet sich an einen breiten, interessierten Leserkreis, der sich iiber den Status quo dieser Theorie ein Bild mach en mochte.

Es wird da her grosste Sorgfalt und Zuriickhaltung geiibt in der. Geschichte. In der deutschsprachigen Literatur, vor allem in Lexika, kommt dem mährischen Prediger Prokop Diviš die Ehre zu, bereits ab mit der Entwicklung des Denis d’or das erste Elektrophon geschaffen zu haben.

Dies beruht jedoch auf der Formulierung „elektrischer Mutationsflügel“ im Reallexicon der Musikinstrumente von Curt Sachs aus dem Jahreder missgedeutet wurde. Systematische Musikwissenschaft. Ziele – Methoden – Geschichte. Herausgegeben von Wolfgang Auhagen, Veronika Busch und Jan Hemming. Zum Verständnis der heutigen Ausprägung der Systematischen Musikwissenschaft ist es notwendig, sich mit der Geschichte des Faches zu befassen.

This reference list is not complete. If you know any references (articles, book chapters or books) that should be included, please let us know! Perspektiven und Methoden einer Systemischen Musikwissenschaft (pp.

). Frankfurt: Lang. In K. Niemöller & B. Gätjen (Eds.), Perspektiven und Methoden einer Systemischen Musikwissenschaft. Eingedenk gesellschaftlicher Kontexte Sozialer Arbeit und der systemischen Theorie entwickelt er Konzepte und Methoden, nicht ohne systemische Haltungen zu betonen, die als essentiell für einen gelungenen Hilfeprozess gelten.

Ausgehend von den Grundannahmen über soziale Systeme entwirft Wolf Ritscher das Panorama einer systemisch.Adina Mornell: Lampenfieber und Angst bei ausübenden Musikern (Mark Zander) Klaus W.

Niemöller & Bram Gätjen (Hrsg.): Perspektiven und Methoden einer Systemischen Musikwissenschaft. Bericht über das Kolloquium im Musikwissenschaftlichen Institut der Universität zu Köln (Horst-Peter Hesse) Rolf Oerter & Thomas H.

Stoffer (Hrsg.).